Management und BR-Mehrheit feuern kritisches BR-Mitglied bei nora-systems

13.07.2012: Die MLPD Kreis Rhein-Neckar verurteilt die fristlose Entlassung des Kollegen Helmut Schmitt bei nora systems (ehemals Freudenberg) und drückt ihre Solidarität mit folgender Erklärung aus:

Lieber Kollege Helmut Schmitt,

Die MLPD Kreis Rhein-Neckar verurteilt entschieden deine fristlose Entlassung bei
nora-systems durch das Management und die BR-Mehrheit.

Überall wird in den Betrieben versucht, kritische und kämpferische Kollegen loszuwerden. Das Mobbing gegen fortschrittliche Kollegen ist zu einen gesellschaftlichen Problem geworden. Die Unternehmer fürchten kämpferische Kollegen, die auf der Seite der Belegschaften stehen und jede Form der Zusammenarbeit gegen die Interessen der Belegschaft, Mauschelei usw. ablehnen.

Dass die Mehrheit im BR aber ihre Zustimmung zu deiner fristlosen Entlassung gab, ist ein Skandal sondergleichen und kann nicht hingenommen werden. Bei  der letzten BR-Wahl hast du die meisten Stimmen und damit das Vertrauen der Belegschaft bekommen.

Die MLPD Kreis Rhein-Neckar solidarisiert sich mit dir und fordert die sofortige Rücknahme deiner fristlosen Entlassung.

 

 

Herzliche Grüße

Josef Buck

Artikelaktionen

MLPD Mannheim/Heidelberg