Solidaritätserklärung mit den Kolleginnen und Kollegen von UFO

Mannheim, 10.09.2012: An die Kolleginnen und Kollegen der UFO (Unabhängige Flugbegleiter Organisation)

Wir, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Montagsdemo Mannheim gegen Hartz IV und Agenda 2010 unterstützen Euren mutigen Streik und wünschen Euch viel Erfolg, auch für die jetzt anstehenden Verhandlungen. Für euren Kampf habt ihr unsere volle Solidarität. Eure Forderung nach 5 Prozent Lohnerhöhung ist völlig berechtigt, da die Pläne der Lufthansa zu einem Lohnabbau von 20 – 30 % führen würden. Euer Vorgehen gegen weitere Auslagerungen in Tochtergesellschaften der Lufthansa und gegen die Ausdehnung der Leiharbeit ist im Sinne aller ArbeiterInnen und Angestellten, die viele Erfahrungen mit diesen miesen Methoden haben.  
Diese Ausdehnung der Leiharbeit und die Auslagerung von Arbeitsplätzen in den Niedriglohnsektor führen zu nichts anderem als Arbeitshetze, Armut und in die Abhängigkeit von Behörden als sogenannte Aufstocker/innen. Viele von uns waren überrascht, dass Ihr Euch mit einem Einstiegsgehalt von 1500 Euro brutto herumschlagen müsst.  Mit Eurem Streik setzt ihr in der ganzen Gesellschaft ein Zeichen gegen Lohnabbau und
gesundheitsgefährdende Arbeitsbedingungen – gegen das Profitstreben großer Konzerne auf dem Rücken der Beschäftigten. Ihr streikt auch für unsere Sicherheit.

Als Montagsdemo sind wir seit 8 Jahren jeden Montag auf der Straße, auch, um für ein Verbot der Leiharbeit einzutreten.
Der mutige Kampf von Euch – als kleine Gewerkschaft mit vielen weiblichen Mitgliedern – steht in einer Reihe mit den Kämpfen der Frauen in Spanien, Tunesien, Griechenland, in der Türkei und vielen anderen Ländern der Welt. Überall gehen Frauen voran, ringen ihre Ängste nieder und werden zu Vorkämpferinnen für soziale Rechte und demokratische Freiheiten.
Wir möchten Euch einladen zum 10. Frauenpolitischen Ratschlag, der am kommenden Wochenende in Ludwigsburg stattfindet. Dort könnt Ihr über Euren Streik berichten. Es haben sich bereits über 900 Frauen aus 15 Ländern im Vorfeld angemeldet. Darunter werden zum Beispiel sein: Esperanza, eine spanische Bergarbeiterfrau und Sofia Roditi, eine Vertreterin des Komitees der griechischen Stahlarbeiter von Aspropirgos, die monatelang für ihre Arbeitsplätze gestreikt haben. Die Homepage lautet: www.frauenpolitischerratschlag.de. Ihr
seid dort herzlich willkommen. Und wir möchten Euch einladen zur bundesweiten Herbstdemo am 6. Oktober in Berlin. Informationen unter www.bundesweitemontagsdemo.com.

Viele solidarische Grüße  
von den Frauen und Männern auf der Mannheimer Montagsdemo.
(Einstimmig verabschiedet am 10. September 2012 - ca. 25 Personen)

Artikelaktionen

MLPD Mannheim/Heidelberg